Sprach- und Hörbuchproduktion

Sprecherinnen und Sprecher

Doris Wolters

Doris Wolters
Photo: privat

Bekannt ist Doris Wolters aus zahlreichen Hörbuchproduktionen, ob für die Deutsche Grammophon, Audiobuch, Argon, Basisklang, Hoffmann und Campe oder Hörbuch Hamburg. Die Wochenzeitung DIE ZEIT nannte sie „eine der besten Sprecherinnen“. 2012 wurde sie mit dem Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie „Beste Interpretin“ für das Hörbuch „Die hellen Tage“ von Zsuzsa Bánk ausgezeichnet.

 

Doris Wolters wurde in Fürth geboren und ist seit 1975 Schauspielerin. Nach Theater-Engagements in Erlangen, Nürnberg, Pforzheim, Freiburg und Basel arbeitet Sie neben ihren Hörbuchproduktionen als Sprecherin für ARD, ORF, SRF und ARTE.

Hörproben

Hörbuch: „Eine lausige Hexe“ (Jill Murphy; Basisklang Verlag):

Hörbuch: „Marlene - Räuberhauptfrau“ (Bettina Obrecht; Basisklang Verlag):